• Harald Schein

In Krisenzeiten die Last auf mehrere Schultern verteilen

Aktualisiert: Juli 8



Viele kleine und mittlere Unternehmen sowie Freiberufler sind durch die Corona-Krise betroffen, da ihr klassisches Geschäftsmodell von heute auf morgen nicht mehr funktionierte. Um Alternativen zu schaffen, neue Wege zum Kunden zu finden und schnell agieren zu können, bedarf es moderner Infrastruktur und digitaler Unterstützung.


Schnelle und unbürokratische Hilfe ist gefragt und wird durch das Bundeswirtschaftsministerium mit einem Beratungswert von bis zu 4.000 EUR ohne Eigenanteil unterstützt. Ein Projektumfang bis zu 12.000 EUR ist mit einem Eigenanteil von 20% realisierbar. Einfache Akkreditierung über ein Onlineformular und eine kurze Beschreibung der durch Corona entstandenen Situation sowie der geplanten Ideen und Maßnahmen sind ausreichend, um sich professionelle Hilfe zu holen.

Auf der Webseite www.bafa.de (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) sind detaillierte Informationen zu finden. Gerne stehen wir Ihnen zur Seite – ein Anruf genügt.

Darüber hinaus werden wir Sie zukünftig als akkreditiertes Beratungsunternehmen für go-digital über mögliche Fördermaßnahmen von Bund und Land informieren können.



#Fördermittel#digitalesMarketing#Softwareauswahl #MarketingTechnology#MarTech #Marketing#Leadmanagement



Zeichenfläche_250pxneg.png

AVENTHO GmbH 

Eupener Str. 124

50933 Köln

T +49 221 42 32 25 60

kontakt@aventho.de